Grillen mit der Teestube

27.05.2016

Schon vor einigen Wochen hatten wir in der Teestube der Entschluss gefasst, einfach mal einen Grillabend zu veranstalten, gestern Abend war es dann soweit.
Da die Kinder, die immer noch draußen spielten, mit eingeplant waren, haben wir es bewusst einfach gehalten. Es gab Wurst im Fladenbrot, auf die Faust. Nachdem es sich bis in die letzte Ecke des Dorfes herumgesprochen hatte, war unser Grillmeister für kurze Zeit der beliebteste Mann im Dorf, direkt gefolgt von unserem „Lord Ketschupbewahrer“.



Über 150 Würstchen und fast 10 Fladenbrote konnten ihrer Bestimmung zugeführt werden, 5 Tüten Weingummi wurden Opfer eines Heuschreckenschwarms, eine Flasche Ketschup segnete das Zeitliche und ein Fahrrad konnte repariert werden.



Fazit des Abends: DAS WIEDERHOLEN WIR

Text / Bilder: JS