Im Caféhaus

23.12.2015

Ein sehr netter Rahlstedter hatte sich über die Internetseite "Rahlstedt-hilft" gemeldet und wollte ein vorweihnachtliches Kaffeetrinken spenden.
Wir haben das Ganze konkretisiert und uns heute im Caféhaus in der Rahlstedter Straße verwöhnen lassen.


Eine Ecke wurde für uns reserviert und eingedeckt. Kuchen und Getränke hatten wir auch schon im voraus bestellt. Hätte sich jedes Kind allein seinen Kuchen am Tresen ausgesucht, säßen wir wohl jetzt noch da. Der Anblick der Sahnestückchen verführte die Kinder, schmeckte ihnen aber nicht immer. Da mussten sich dann die Mütter opfern. Butterkuchen schmeckte Kindern eben doch besser.



Die neu eingezogene syrische Mutter mit ihrer großen Tochter war auch dabei und so konnten beide gleich Kontakte mit den anderen knüpfen. Ein anderes, größeres Mädchen, kannte bisher die anderen Jugendlichen noch nicht. Auch da war der Kontakt schnell hergestellt. Bei Kaffee und Kuchen läuft doch alles besser.


Einen ganz herzlichen Dank an den Sponsor.

Text / Bilder: IR