Das Gelbe Dorf

GRUPPEN   PROJEKTE


 

Rahlstedter Straße – Wohnunterkunft in Rahlstedt

 

  • Kapazität: 108 Plätze
  • Abgeschlossene Wohneinheiten
  • Unterkunfts- und Sozialmanagement
  • Angebote von Freiwilligen: Sport- und Freizeitangebote, Sprachkurse, weitere Angebote im Aufbau

 

Im nordöstlichen, bevölkerungsreichsten Hamburger Stadtteil Rahlstedt liegt unsere Wohnunterkunft Rahlstedter Straße. In den fünf Modulhäusern mit je vier Wohnungen finden bis zu 108 Zuwanderer und Flüchtlinge ein vorrübergehendes Zuhause. Pro Wohnung, die über eine Grundmöblierung verfügt, haben bis zu acht Personen Platz. Sie teilen sich drei bis vier Zimmer, eine Küche und ein Bad. Die Wohnunterkunft verfügt zudem über einen gemeinschaftlich genutzten Waschmaschinenraum sowie Sozial- und Gruppenräume.

Unser Unterkunfts- und Sozialmanagement leistet soziale Beratung und wird durch das Engagement von freiwilligen Helferinnen und Helfern unterstützt. Diese sind u. a. mit Sport- und Freizeitangeboten aktiv und bieten einen Sprachkurs an. Mit den Kirchengemeinden im Umkreis sitzen wir regelmäßig an einem runden Tisch zusammen.

Im Umfeld unserer Wohnunterkunft finden sich viele Schulen und Kindergärten. Einkaufsmöglichkeiten, wie ein Supermarkt, sind fußläufig erreichbar und bis ins Grüne, zum Pulverhofpark mit Teich, ist es nicht weit.

Nah an der Einrichtung befindet sich zudem eine Bushaltestelle, die unsere Einrichtungen direkt mit den belebten Stadtteilzentren von Rahlstedt, Tonndorf und Wandsbek verbindet. Neben Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf bieten die Standorte auch Ärztezentren oder kulturelle Angebote.

Quelle: f&w fördern und wohnen


GRUPPEN IM GELBEN DORF

Fahrradwerkstatt

KONTAKT 

 

Photo: Lupo / pixelio.de

........................................................................................................................................................................................................................................................

Jugendoase

Die Jugendoase findet im Gemeindehaus der Trinitatis-Kirche (Halenseering 6)

Öffnungszeiten

Dienstag + Donnerstag - 16.00 bis 19.00 Uhr - offener Treff für Jugendliche

Montag / Mittwoch / Freitag - 17:00 Uhr für Kinder ab 10 und Sonntag 15.00 bis 19.00 Uhr

KONTAKT

Photo: Stephanie Hofschläger / pixelio.de

........................................................................................................................................................................................................................................................

Kindernachmittag

jeden Dienstag von 13.30 bis 15.30 Uhr im Gemeinschaftsraum des Gelben Dorfes

KONTAKT

 

Photo: KaJo

 

 

........................................................................................................................................................................................................................................................

Kleiderkammer (ab 19.10.2015)

Wilmersdorfer Straße / Ecke Halenseering, gegenüber dem Parkplatz der Trinitatiskirche in der leerstehenden Ladenzeile

Spendenannahme immer montags 17.00 - 18:30 Uhr und mittwochs 09.30 - 10:30 Uhr

der Eingang zur Annahme ist ausgeschildert

Kleiderspenden und Schuhe, bitte sauber (frisch gewaschen) und heil

KONTAKT

Photo: HePe

........................................................................................................................................................................................................................................................

Nähstube

KONTAKT

 

Photo: Huskyherz / pixelio.de

 

........................................................................................................................................................................................................................................................

Teestube für Männer

jeden Donnerstag von 17.30 bis 19.00 Uhr

KONTAKT

Photo: Astrid Kirchhoff / pixelio.de

 


PROJEKTE

Kulturteam

im Kulturteam begegnen sich Rahlstedter Schüler und Jugendliche aus dem Gelben Dorf

mehr Informationen

 

 

 


AG Arbeit

Der Zugang zum Arbeitsmarkt und die Teilhabe am Arbeitsleben ist ein wesentlicher Schritt für die Integration von Flüchtlingen. Wir haben uns über die rechtliche Lage, die Voraussetzungen sowie die sinnvollen nächsten Schritte informiert und suchen nun Unterstützung.

mehr Informationen

Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de